Roulette Online Grundlagen: Nehme mit

Der Croupier oder auch Dealer genannt leitet das Spiel. Er dreht das Roulette Rad in eine Richtung und lässt die Kugel in die entgegengesetzte Richtung hinein rollen. Während die Spieler mit Spannung beobachten, wo der Ball denn nun schließlich landet, werden Wetten abhängig von Farbe und Nummer akzeptiert. Beim Roulette online gibt es entweder den Live-Dealer oder der Computer übernimmt die Aufgaben des Dealers.

Roulette Online Grundlagen

Wetten werden gegen das Haus gelegt und werden solange akzeptiert, bis der Ball beginnt sich zu verlangsamen. Man kann auf eine bestimmte Anzahl und Farbe, auf alle Zahlen zwischen 1-18 (manqué Wette) oder 19-36 (passé) setzen.

Die Zahlen und Farben sind nicht in fortlaufender Reihenfolge, die Ergebnisse völlig zufällig und unvorhersehbar. Einige glauben jedoch dass es einen Weg gibt um das Ergebnis zu manipulieren, z.B. durch die Verwendung bestimmter Strategien und Systeme.

Verkündigt der Roulette Dealer „keine weiteren Einsätze“ ist das Setzen oder Verändern der Einsätze nicht mehr erlaubt. Erst nachdem der Croupier den Dolly auf die Gewinnzahl platziert und alle verlorenen Wetten gelöscht hat, beginnen Sie mit neuen Wetten.

Europäisches Roulette bietet einen niedrigeren Hausvorteil als die amerikanische Roulette-Version. Es gibt 37 Fächer auf dem europäischen Roulette-Rad und im Gegensatz 38 auf dem amerikanischen.

Das amerikanische Roulette bietet die Zahlen 1-36, 0 und 00 und das europäische Roulette nur die einfache 0.